RSS-Feed Mietwagenkosten: Schwacke-Liste oder Fraunhofer-Mietpreisspiegel?          

Detailansicht



12.04.2011 13:10 Alter: 6 yrs

Mietwagenkosten: Schwacke-Liste oder Fraunhofer-Mietpreisspiegel?

Kategorie: Auto & Verkehr
Von: Bundesgerichtshof

Der Tatrichter darf bei seiner Schadensschätzung sowohl die Schwacke-Liste als auch den Fraunhofer-Mietpreisspiegel zugrunde legen. Die Listen dienen dem Tatrichter nur als Grundlage für seine Schätzung. Er kann im Rahmen seines Ermessens von diesen - etwa durch Abschläge oder Zuschläge auf die sich aus ihnen ergebenden Tarife - abweichen.

 

 


Seite drucken
Copyright © 2017 Hauke Maack, Königswall 28, 45657 Recklinghausen, 02361 92550
alle Angaben ohne Gewähr.
Evtl. Änderungen, die nach dem Tage der Veröffentlichung eintreten, sind nicht berücksichtigt. Datenschutzerklärung