RSS-Feed Gute Nachrichten für Anleger von German Pellets; Produktion wieder aufgenommen          

03.03.2016

 

Gute Nachrichten für Anleger von German Pellets; Produktion wieder aufgenommen

Für Anleger zeichnet sich nunmehr die erste gute Nachricht in dem Schadensfall "German Pellets" ab.

Die Produktion von Pellets wurde wieder aufgenommen. Das ist insoweit gut, als durch die Betriebsaufnahme wieder Umsatz geschaffen wird und dieser letztendlich den Anlegern im Rahmen des zu erzielenden Gewinns zufließen kann. Wie weiter mitgeteilt wurde, hat auch die Suche nach Investoren begonnen. Die Tatsache allein, dass mit dem Ausschau nach Käufern oder sonstigen Kapitalgebern begonnen wurde, dürfte ebenfalls als positiv zu werten sein. Dadurch besteht die Aussicht, dass durch Verkaufserlöse die Auszahlungssumme an die Gläubiger erhöht werden kann.

Bis vor wenigen Tagen kursierten noch Mitteilungen, dass eventuell nur mit einer geringen Insolvenzquote gerechnet werden könne. Die jetzige Mitteilung über die Aufnahme der Produktion und die Investorensuche deutet hingegen in eine andere Richtung. Wir betreuen geschädigte Kapitalanleger nunmehr seit bereits 25 Jahren. Aus den bereits betreuten Verfahren wissen wir, dass gerade in der Phase, in der ein vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt ist, gern die unterschiedlichsten Schätzungen über die Insolvenzquote abgegeben werden. Schätzungen von 1 % auf der kleinen Seite bis 60 % auf der großen Seite sind dabei gar nicht so ungewöhnlich. Die meisten Schätzungen leiden daran, dass Ihre Verfasser keinen genaueren Überblick über die Vermögenslage haben. Den besten Überblick hat der vorläufige Insolvenzverwalter. Mit eigenen Schätzungen sollte man daher zunächst abwarten bis der vorläufigen Insolvenzverwalter seine Bericht vorlegen wird.

In dieser Situation raten wir daher dazu an, die Registrierung als Anleger vorzunehmen. Wir führen dies kostenlos durch. Zahlungspflichten sind damit  nicht verbunden. Dazu kann ein Eintrag auf der nachfolgenden "Anlegerliste" erfolgen

Zu beachten ist, dass diese Registrierung noch keine Forderungsanmeldung ist. Diese wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden müssen.

Seite drucken
Copyright © 2018 Hauke Maack, Königswall 28, 45657 Recklinghausen, 02361 92550
alle Angaben ohne Gewähr.
Evtl. Änderungen, die nach dem Tage der Veröffentlichung eintreten, sind nicht berücksichtigt. Datenschutzerklärung