RSS-Feed ecoConsort          

ecoConsort



Wichtige Gläubigerversammlung

Für die ecoConsort AG steht die nächste wichtige Versammlungen an. Am 24.6. wird eine Gläubigerversammlung durchgeführt. Über die folgenden Punkte wird abzustimmen sein:

  • die Beibehaltung des bisherigen oder die Wahl eines neuen Insolvenzverwalters,
  • die Wahl eines Gläubigerausschusses bzw. die Wahl eines neuen Gläubigerausschusses für den Fall, dass bereits ein Gläubigerausschuss bestellt ist,
  • Verwertung des vorgefundenen Edelmetallbestandes
  • Rückabwickung von Grundstückskaufverträgen),§ 162 InsO (Betriebsveräußerung)
  • Beauftragung mit der Erstellung eines Insolvenzplans), § 233 InsO (Zustimmung Fortsetzung Verwertung und Verteilung bei Insolvenzplan) geregelten Angelegenheiten, zur Anhörungüber die Leistung eines Massekostenzuschusses im Falle der Massearmut
  • Verzicht auf einen Rechnungslegungstermin gemäߧ§ 66, 207 InsO,
  • Beschlussfassung über die Eigenverwaltung im Sinne des §§ 271, 272 InsO
  • sowie Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen

 

Kein gemeinsamer Vertreter

In der letzten Versammlung wurde bereits entscheiden, dass kein gemeinsamer Vertreter bestellt wird. Diese Entscheidung wird für viele Anleger zu einer höheren Ausschüttung führen.

Wichtig ist es daher, dass Teilnehmer der Veranstaltung bereits Erfahrungen aus dem Kapitalanlagerecht mitbringen. Sollten Anleger über solche Erfahrung nicht verfügen, könne Sie sich durch einen Bevollmächtigten vertreten lassen Auch sollte dieser Bevollmächtigte bereits Anleger aus der der "Infinus-Gruppe" vertreten.

Wichtig ist es daher , dass an der Abstimmung ein kompetenter Vertreter für die Anleger der ecoConsort auftritt. Nur so kann nach unserer Auffassung sicher gestellt werden, dass auf der Versammlung die richtigen Entscheidungen getroffen werden.

Über unsere Kompetenz und unseren Kenntnisstand in Sachen der "Infinus-Gruppe" können Sie sich durch die Lektüre eines Chatprotokolls verschaffen, an welchem wir für den MDR (Mitteldeutscher Rundfunk) teilgenommen haben.

Chatprotokoll des MDR

 

Vertretung in der Gläubigerversammlung

Wir vertreten bereits Anleger der ecoConsort.

Wenn Sie möchten, vertreten wir Sie auf der Versammlung vom 24.6. in Dresden. Ihre Forderung kann durch uns angemeldet werden. Die Kosten für die Forderungsanmeldung belaufen sich in den meisten Fällen in einem Rahmen von 1 - 4 % der Anlagesumme. Wenn sich auch nur eine Ausschüttung von 10% aus der Insolvenzmasse ergibt, wird sich eine Forderungsanmedlung rentieren. Sofern Sie über eine Rechtschutzversicherung verfügen, werden wir für Sie die Deckungszusage beantragen. Sie können durch das nachstehende Formular mit uns in Kontakt treten.

 

MAACK Recht & Steuern hat sich auf die Gebiete Kapitalanlagerecht, Bankrecht, Wirtschaftsrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht und Gewerblichen Rechtsschutz spezialisiert. Zu jedem dieser Gebiete erreichen Sie einen fachlich versierten Rechtsanwalt. Die Kanzlei ist sowohl rechtlich, als auch steuerrechtlich ausgerichtet. Durch die Verzahnung von rechtlicher und steuerrechtlicher Bearbeitung können Problemstellungen ganzheitlich bearbeitet werden. Problemstellungen, die sowohl die Rechtsberatung, als auch die Steuerberatung betreffen, können daher nachhaltig gelöst werden. Rechtsberatung wird seit mehr als 25 Jahren durchgeführt.

Unsere Arbeitstätigkeit spiegelt sich seit Jahren in der Berichterstattung der Medien wieder. In dem Auzusg unseres PRESSESPIEGELS finden Sie die Medienwiedergabe.

Die Kanzlei ist an zwei Standorten vertreten, einmal in NRW  und einmal in Sachsen. Besprechungstermine werden in weitern Orten wahrgenommen:

Hamburg (B)

München (B)

Essen (B)

Dortmund (B)

Düsseldorf (B)

Dresden (B)

Chemnitz (N)

Recklinghausen (N)

Die Kanzlei ist Mitglied in der Advounion, einem Verbund von rund 2.000 Rechtsanwälten. Durch MAACK Recht & Steuern werden sowohl Einzelverfahren, als auch Großverfahren betreut. So wurden Großverfahren mit bis zu 500 Vorgängen gegen ein Anlageunternehmen betreut. Die Betreuung geschädigter Kapitalanleger führen wir seit 1991 durch und sind daher im Bereich der fehlgeschlagenen Kapitalanlagen wohl eine der am längsten tätigen Kanzleien in Deutschland.Zu den Großverfahren , die wir betreut haben bzw. laufend betreuen, gehören u.a. Göttinger Gruppe, WBG (Wohnungsbaugesellschaft Leipzig), S&K, INFINUS, PROKON, Future Business, Prosavus, ecoConsort

Die Niederlassungsort sind mit (N), die Besprechungsorte mit (B) ausgewiesen

Seite drucken
Copyright © 2018 Hauke Maack, Königswall 28, 45657 Recklinghausen, 02361 92550
alle Angaben ohne Gewähr.
Evtl. Änderungen, die nach dem Tage der Veröffentlichung eintreten, sind nicht berücksichtigt. Datenschutzerklärung